Contao

‚Contao‘ ist ein freies Content Managementsystem, das von Leo Feyer entwickelt wurde. Zunächst war es unter dem Namen ‚TypoLight‘ am Start, wurde aber wegen der Verwechslung mit ‚Typo 3‘ und der Gefahr, als ein weniger leistungsfähiges System angesehen zu werden, umbenannt. Wir verwenden Contao besonders gern, wenn individuelle Wünsche, für die kein fertiges Template zur Verfügung steht, umgesetzt werden sollen.

Der seitenbasierte und das Layout in den Mittelpunkt stellende Ansatz hat uns von Anfang an gefallen. Und bisher haben wir noch nicht erlebt, dass eine Layoutidee in Contao nicht umsetzbar ist. Deshalb ist Contao das CMS unserer Wahl. Dass Contao dabei hinter den Platzhirschen ‚Typo 3‘, ‚Joomla‘ und natürlich ‚WordPress‘ bei der Zahl der Installationen einstweilen nicht mithalten kann, wird von der aktiven, vor allem der deutschen Entwickler- und Usergemeinde ausgeglichen. Der Marktanteil und die Zahl der Installationen wächst.